ERZIEHUNGSBERATUNG

Der Weg zur Erziehungsberatung ist oft kein leichter. Eltern fühlen sich in ihrer Rolle zumeist schon als "Versager" und sind verzweifelt. Ist mein Kind noch "normal" oder braucht es schon Hilfe?

Schwierigkeiten und Verhaltensauffälligkeiten der Kinder sind Symptome- die Ursache für diese liegt in tiefer verborgenen Gefühlen oder Ängsten.

Jedes Kind durchlebt in seiner Reifung vom Säugling bis zur Pubertät bestimmte Phasen, die entwicklungsspezifische Ängste mit sich bringen. Die Aufgabe der Eltern ist es, ihre Kinder durch diese Phasen hindurch zu begleiten, die Ängste zu erkennen und dabei zu unterstützen, diese adäquat zu bewältigen.

Innerhalb der Erziehungsberatung soll Eltern, aber auch allen Berufsspaten, die mit Kinderpädagogik vertraut sind, die Möglichkeit geboten werden, zu analysieren, ob sich ihr Kind angesichts der aktuellen Lebenssituation und trotz seiner Probleme auf einem guten Weg der Entwicklung befindet.