Über mich

Katrin Wippersberg BA PTH.
Psychoanalytikerin und Psychotherapeutin*

 

Ausbildung

  • Studium der Psychologie Universität Wien 
  • Studium der Psychotherapiewissenschaften Sigmund Freud Privatuniversität Wien

 

 Tätigkeiten

 

  • Freie Praxis
  • Psychotherapeutische Ambulanz, Salztorgasse 5, 1010 Wien
  • Suchtambulatorium Anton Proksch Institut, Wiedner Hauptstraße 105, 1050 Wien
  • Psychotherapiewissenschaftlerin an der Sigmund Freud Privatuniversität Wien
  • Expertin für Fragen zur Psychotherapie im wöchentlichen Magazin "Gesund&Fit"

 

* in Ausbildung unter Supervision. Was genau bedeutet diese Bezeichnung?

Als Ihre Psychotherapeutin trage ich für Sie Verantwortung. Die Arbeit mit der Psyche eines Menschen erfordert viel Feingespür und therapeutisches Wissen. Die psychoanalytische Therapie ist eine aufdeckende Therapie, d.h., während des Prozesses versuchen wir, die Ursache Ihres Symptoms herauszufinden - ein schöner, aber auch schmerzvoller Prozess, der selbst für den Analytiker eine Herausforderung darstellt.

 

Deshalb ist es als Therapeut wichtig, über viele Jahre hinweg „Supervision" in Anspruch zu nehmen. Dort hole ich mir zusätzliche Perspektiven und behandlungstechnische Inputs zu meinen Patienten, selbstverständlich alles anonymisiert. Dazu bin ich auch von der gesetzlichen Seite über Jahre hinweg verpflichtet. Somit fließt in meine Arbeit nicht nur die eigene therapeutische Kompetenz, sondern auch die meines Supervisors ein. Für den Patienten bedeutet das die bestmögliche therapeutische Betreuung.